Filmproduktionen

film-riga
The Riga Ghetto (Eng. Fassung)

Documentary (98 Min.) Between November 1941 to October 1942 almost 25,000 Jews from the “Deutsche Reich” were deported to Riga. Thousands of them were shot on arrival. The remaining 22,000 were forced to live in the “Reichsjudenghetto”.

film-riga
Das Ghetto von Riga

Der  Dokumentarfilm (98 Min.) erzählt von der Verschleppung von ca. 24.606 Juden aus dem Deutschen Reich nach Riga. Etwa 20.000 werden ins das sog. “Reichsjudenghetto” gesperrt, mehr als 4.500 werden direkt nach der Ankunft in Riga erschossen.

film-maertyrer Die Lübecker Märtyrer

Der Film (65 Min.) erzählt die Geschichte der größten christlichen Widerstandsgruppe gegen die Nazis. Im Zentrum stehen die “Lübecker Märtyrer”-vier Geistliche, die gegen Krieg und Diktatur predigen. Am 10.11.43 sind sie hingerichtet worden.

film-riga
Und plötzlich waren wir Feinde

Der Film (Beta SP 45 Min., © Polis Film 2000.) schildert das Schicksal von zwei jüdischen Familien aus Göttingen in den 30er Jahren. Familie Katz betrieb ein Tuchgeschäft im Zentrum der Stadt. Das Schuhgeschäft der Familie Silbergleit lag direkt gegenüber.

haren-riga
Geboren in Maczokw

Am 19. Mai 1945 befehlen die britischen Besatzungsbehörden den Bewohnern des Emsland Ortes Haren die Räumung ihre Häuser. In den deutschen Ort ziehen 3.500 Polen ein, die das Kriegsende in norddeutschen KZ’s erlebt hatten.



In Produktion

film-euthanasieWo bringt Ihr uns hin?

Dokumentarfilm 90 Min. Ärzte und Pflegepersonal töten die ihnen anvertrauten Patienten. Zwischen 1939 und 1945 fallen der “Euthanasie”  im deutschen Reich und den besetzten Gebieten  300.000 Behinderte und Kranke  zum Opfer.